Rollkunstlauf

Herzlich willkommen bei uns...

Wir sind die Rollkunstlauf-Abteilung des 1. FCN Roll- und Eissport e.V.

Rollkunstlauf - das ist im Grunde wie Eiskunstlauf. Wir tragen keine Inline Skates, sondern Rollschuhe mit vier Rollen und einem Stopper vorn.
Bei uns geht es um Breitensport, d.h. wir nehmen nicht an Wettbewerben teil, sondern trainieren für uns, bzw für (interne) Prüfungen und großes Highlight ist unser Schaulaufen alljährlich zu Weihnachten.

Wenn Du Lust auf Rollschuhlaufen hast, dann bist Du genau richtig bei uns...

Aber... Ich kann nicht Rollschuhlaufen...
Kein Problem. Wir halten dich fest. :)

Ich will Übersetzen lernen, einen Flieger können und eine Pirouette drehen.
Sehr gerne. Wir bringen es Dir bei.

Ich will einfach ein paar Runden mit meinen Skates drehen und dabei gute Musik hören.
Das tun wir auch. Du bist herzlich eingeladen.

Und... egal wie alt Du bist... Jeder von 0 – 99 ist bei uns willkommen.


Haben wir Dein Interesse geweckt? Das freut uns. Leider können wir im Moment keine weiteren Mitglieder aufnehmen und auch Schnuppern ist aus Kapazitätsgründen nicht möglich. Wir haben eine Warteliste, können aber nicht sagen, ab wann wir wieder neue Läufer bei aufnehmen werden.

Das sind unsere Trainingszeiten:

Montag:
Mittwoch
Freitag:
Samstag:
16:30 – 18 Uhr (Gymnastik und Rollschuh) mit Sabine
16:30 – 18 Uhr (Rollschuhtraining)
16:30 – 18 Uhr (Haupttraining Rollschuh) mit Steffi und Nena
09:30 – 11 Uhr (Freiluft-Training Rollschuh) ab 16. April 2016

Unser Trainingsgelände ist am FCN-Gelände, Valznerweiher Straße 200, 90480 Nürnberg.
Die Unterrichtsstunden finden entweder in der FCN-SportHalle statt oder (im Sommer, bei trockenem Wetter) auf unserer Außenbahn.

Das ist unser Team:

Spartenleiter: Richard Herberg
(Tel.: 0911 - 33 00 44 oder Mobil 0160 - 7376 450. Email: info@steuerkanzlei-herberg.de)

Trainerstab: Nena Demmelhuber, Steffi Pankotsch, Sabine Reibling

Sonstige Aufgaben:
Ausbildungskoordination: Steffi Pankotsch u. Nena Demmelhuber
Equipment und Rollschuhpflege: Richard Herberg, Sabine Reibling
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Steffi Pankotsch